Kategorie: Uncategorized Seite 1 von 2

Update: Auf zum Protest für Klimagerechtigkeit am 27.03. (15 Uhr am Holzmarkt)!

Hallo, wir möchten an dieser Stelle den Protestaufruf durch Ende Gelände Tübingen teilen. Liebe Grüße, Die Bläsis
************************************************************************ Achtung Änderung auf Holzmarkt:

+++ Auf zum Protest für Klimagerechtigkeit diesen Samstag, den 27.03., um 15Uhr +++
Liebe alle,
es gab kurzfristige Änderungen des Startpunkts.
Wir treffen uns jetzt am Samstag auf dem HOLZMARKT um 15Uhr.


Lasst uns den Widerstand gegen den Klimawandel und den Kampf für weltweit gerechte Transformationen auf die Straße tragen. Lasst uns den fossilen Kapitalismus überwinden! Lasst uns den Druck nach dem Global Strike vom 19.03. aufrechterhalten!

++ Mehr als 5 Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen: Regierungen und Institutionen haben absolut versagt die Erderhitzung auf 1,5°C zu begrenzen. Stattdessen steuern wir auf eine bald unkontrollierbare Klimakrise von über 3°C globaler Erdwärmung zu! Es braucht einen globalen Klima-Aufstand, der die Macht der fossilen Industrie bricht und globale gerechte Transformationen einleitet++ Die Auswirkungen dieser Krise sind extrem ungleich verteilt. Es braucht eine Klimabewegung, die versteht, dass die Klimakrise engverbunden ist mit der kolonialen Ausbeutung des globalen Südens! Der Kampf für Klimagerechtigkeit muss antikolonial und antirassistisch sein!

–>  Am Samstag, den 27.03. um 15 Uhr, möchten wir zusammen achtsam und kämpferisch gegen KlimaUNgerechtigkeiten auf die Straße gehen. Denn die Zeit zu Handeln ist JETZT!
Wir wollen verantwortungsbewusst und mit Abstand ein Zeichen für eine weiterhin starke Bewegung für Klimagerechtigkeit setzen – auch in Zeiten der Pandemie. Unser Startpunkt wird der Marktplatz vor dem Rathaus sein. Dann geht es über den Haagtorplatz, Stadtgraben zum Zinser Dreieck als Endpunkt mit einer Schlussmoderation.

–>  Kommt bunt, bringt eure Freund:innen und gerne Demoschilder mit (bitte keine Parteizeichen)!

Unsere Barrieren durchfließen – wir wollen solidarische und barrierärmere Räume gestalten. Leider ist dieser Aufruf noch nicht barrierefrei. Wir möchten eure individuellen Bedürfnisse unterstützen und möglichst vielen Menschen ermöglichen auf der Demo teilzunehmen. Für eine Rollischiebeassistenz werden wir sorgen. Meldet euch gerne bei uns, wenn und wie wir euch unterstützen können.
++ Wir bitten euch bei der Demo die Corona-Abstandsregeln einzuhalten und eine (medizinische) Maske zu tragen. ++

Auf geht´s, ab geht´s, Klimagerechtigkeit! Wandel ist Handarbeit!#Klimaaufstand #BlockLocal #ThinkGlobal #stoppclimateINjustice
Eure:r EG Tübingen
Folgt uns auf instagram: ende_gelaende_tuebingenSchreibt uns eine Mail an: tuebingen-ende-gelaende@mtmedia.org

Sorry we are closed

Aufgrund des anhaltenden weltweit ausgerufenen Notstands im Rahmen des Raubkatzen-Ausbruchs muss die Bar leider auch weiterhin geschlossen bleiben.

Es geht voran

Die neuen Dächer mit Fenstern und Solarthermieanlage sind fertig. Letztere macht sich schon deutlich bemerkbar: Seit Installation durfte die Stückholzheizung bisher komplett ruhen… Und hier gibt´s ein paar Bilder. Eigentlich will man über das schöne Fachwerk gar nicht drüberdämmen… 😉

Bis bald,
Die Bläsis

Bausonntag am 19.07.20

Wir freuen uns endlich wieder einen offenen Bausonntag machen zu können. Am Sonntag den 19.07 ab 10 sind wir an der Bläsikelter zu Gange und freuen uns wenn Menschen Lust haben mit anzupacken. Die Baustelle ist gerade sehr vielfältig am Laufen, dementsprechend gibt es auch verschiedenste Aufgaben für Jedemensch! 🙂

Viele Grüße von der Bläsikelter

Es ist wirklich wahr…

… der Rote Punkt ist da!

Und das schon seit einem Monat. Die Freude war riesig, als der Postbote uns den lang ersehnten Brief des Amtes überreichte. Jetzt dürfen Gerüst und Krahn gestellt, gebuddelt und gebaut werden.

Seitdem ist auch schon viel passiert: Nach dem Vorgarten mit seinen Bewohnern, musste leider auch der Balkon erstmal weichen, damit Neues geschaffen werden kann: Graben, Fundament betonieren, Kranfläche bereiten,… denn bald soll das Dach erneuert werden.
Vor allem den Altbau haben wir hin zu gemeinschaftlichem Wohnen konzipiert, das heißt einiges an Material herausgeschafft, um dann natürlich wieder anderes Material hineinzuschaffen. Inzwischen kann man sich die Gemeinschaftsräume schon gut vorstellen.

Es geht weiter … wir halten Euch auf dem Laufenden.


Viele Grüße,

Die Bläsis

Erster Schnee auf dem Bläsiberg!

Weihnachten18

Wir setzen noch einen drauf und setzen aufs Dach! Sie auch?

Mehr Direktkredite = mehr Wohnraum im Dach

Der Kaufvertrag ist unterschrieben, das Haus gehört dem Wohnprojekt Bläsikelter. Jetzt geht es los: Die ersten sind in das 2. OG im Neubau eingezogen und im Altbau beginnen bald die Sanierungsarbeiten! Nach intensiver Auseinandersetzung haben wir uns entschieden, auch im Dach Wohnraum zu schaffen, um die volle Kapazität des Hauses auszuschöpfen. Darum suchen wir auch weiterhin nach DirektkreditgeberInnen.

Wir freuen uns, wenn Sie UnterstützerIn werden möchten!

Zudem haben wir uns auf folgende Variante des Umbaus geeinigt: Die vorhandene Ölheizung wird durch eine Stückholzheizung in Kombination mit Solarthermie ersetzt. Die beiden Häuser werden durch einen Durchbruch im Erdgeschoss miteinander verbunden. Nach unseren jetzigen Berechnungen können wir einen Mietpreis von 5€ Kaltmiete pro Quadratmeter einhalten!

Wir halten Sie über den Baufortschritt auf dem Laufenden!

In freudiger Erwartung und Tatendrang,

Die Bläsis

Vielen Dank an alle UnterstützerInnen!

Anfangs waren wir skeptisch: Können wir das schaffen? 300.000 Euro Direktkredite innerhalb von 3 Monaten sammeln. Es schien uns beinahe unmöglich. Doch Sie haben uns eines Besseren belehrt. Die hohe Bereitschaft in ein soziales Wohnprojekt zu investieren, hat uns positiv überrascht! Dank ihres Vertrauens konnten wir den Grundstein für das Wohnprojekt legen und die Bläsikelter der GWG abkaufen. Vielen Dank dafür! Wir freuen uns sehr, dass diese Art der Schwarmfinanzierung bezahlbares und gemeinschaftliches Wohnen ermöglicht!

Letzte Woche fand die Übergabe mit der GWG statt, sodass wir jetzt stolz die Bläsikelter die unsere nennen dürfen! Die ersten Bläsis bauen bereits ihr Winternest im 2. OG des Neubaus :-). Die nächsten Schritte sind, den Bauantrag stellen, um unseren Sanierungsplan umzusetzen. Wir werden Ihnen berichten.

Die Bläsis

Kaufvertrag unterzeichnet!!!

Heute haben unsere Geschäftsführerinnen den Kaufvertrag für die Bläsikelter beim Notar unterzeichnet. Vielen Dank an alle Direktkreditgeberinnen, die das möglich gemacht haben! Jetzt kann’s losgehen!

photo

Tadadaaa… der Bläsiclip ist da!

Das Märchen von der Bläsikelter, das gerade Wirklichkeit wird. Schaut rein:

Seite 1 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén